Die Teeanbaugebiete Indiens gehören zu den ...

Indischer Tee

... klassischen Anbaugebieten für schwarze Tees.

Anbaugebiete erstrecken sich vom Norden bis zum Süden. Die bekanntesten Anbaugebiete sind: Assam, Darjeeling, Nepal, Sikkim, Dooars und im Süden Nilgiri. Die Geschicke der indischen Teeindustrie werden aus Kolkata, dem früheren Kalkutta, gesteuert. Hier befindet sich auch das größte Verkostungszimmer der Erde.


Assam GFBOP Bukhial Top!
Der Tee schmeckt angenehm kräftig, würzig, aromatisch und ist im Aufguss dunkel.
ab 5,25 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Malty Assam Herrentee
Kräftiger, aromatisch vollmundiger Broken-Tee. Er überzeugt durch seinen angenehm, kräftigen Geschmack.

Auch geeignet zum Verfeinern mit einem Schuss Vollmilch. Malty Assam Herrentee gehört zu den kräftigen und dunkel färbenden Tees. Eine willkommende Alternative für den Liebhaber kräftiger Ostfriesentees.
ab 5,25 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Assam GFBOP spl.clo. Mangalam
Hocharomatischer Spitzenbroken mit erlesenem, feinwürzigem, malzigem Geschmack. Rotgoldbraune Tassenfärbung. Ein wirklicher Ausnahmetee.
ab 11,75 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 7 bis 12 (von insgesamt 23 Artikeln)